Twitter
Google plus
Facebook
Vimeo
Pinterest
DIY Osterbasteln mit Kindern Tischdeko zu Ostern

DIY: Osterbasteln

Ostern naht mit schnellen Schritten. Jedes Jahr zu Ostern stellt sich mir die Frage, wie wir am Besten schmücken. Denn ich mag es, wenn wir jedes Jahr etwas anderes ausprobieren. Außerdem mag ich es, wenn etwas kleines auf dem Tisch steht UND wenn die Kinder beim Herstellen helfen können, ist das noch viel besser. Die Zeit, in der ich wieder schicke, stylishe Interieur-deko aufstelle, kommt früh genug. Aktuell ist es Zeit für Kinderbasteleien und für leuchtende Kinderaugen, wenn sie sehen, dass das was sie gemacht haben, auch in Benutzung ist.

Hier kommt unser kleines, feines Oster DIY. Für (Klein-) Kinderhände bestens geeignet.

Die Kinder können mit Pinsel und Farben malen, oder ihr nutzt Fingermalfarbe. Die Kresse geht schon nach 2 Tagen auf. Damit können die Kinder schnelle Ergebnisse sehen und sehen, wie viel Spaß es machen kann, zu gärtnern. Kresse schmeckt übrigens wunderbar auf einem Brot mit Quark.

Was ihr braucht:

  • eine leere Eierpackung
  • Eierschalen
  • Tattoos
  • Farben und Pinsel
  • Ostereier
  • etwas Erde
  • Kresse Samen
  • evtl. Kerzenwachs und einen Kerzendocht
Basteln Ostern Tischdeko Eier

Wie es geht:

Die Eierpackung wird von den Kindern gern nach Lust und Laune bemalt. Wenn sie getrocknet ist, kann sie österlich befüllt werden. Erde und Kresse in die Eierschalen hinein geben. Verschieden angemalte Ostereier machen es bunter. Wer möchte, kann ein-zwei Eierschalen auch noch mit Kerzenwachs füllen und einen Docht hinein geben. Dann hat man gleich noch österliche Kerzen, das sieht auch wunderschön aus.

Wir haben dieses Jahr Tattoos auf die Eierschalen gemacht. Super originell und lustig. Geht ganz schnell, die Anwendung ist dieselbe wie wenn man sie auf der Haut auftragen möchte.

Osterbasteln Tattoos auf Eierschale

Wir haben dieses Jahr Tattoos auf die Eierschalen gemacht. Super originell und lustig. Geht ganz schnell, die Anwendung ist dieselbe wie wenn man sie auf der Haut auftragen möchte.

Priska ist dreifache Mama, Theologin, freie Redakteurin und Bloggerin von www.mamalismus.com.