Twitter
Google plus
Facebook
Vimeo
Pinterest
krank schwanger Tee trinken gesund werden

Schwanger und krank – Erkältung in der Schwangerschaft

Winter 2012. Ich sitze im Bad und huste und huste und huste. Meine Freundinnen trinken im Wohnzimmer Kaffee. Ich höre sie lachen und reden. Ich hingegen huste. Huste so lange, bis ich mich übergeben muss. Eins von vielen Malen in dieser Schwangerschaft. Ich bin seit Wochen erkältet und habe keine Ahnung, wie ich das in den Griff bekommen soll. So kann es nicht weitergehen, das ist mir klar.

In der Schwangerschaft krank zu werden ist nie schön. Doch es gilt IMMER abzuwägen: Wie schwer bin ich krank? Wenn meine Gesundheit stark gefährdet ist, tut das dem Baby auch nicht gut. Daher: Immer zum Arzt gehen. Wenn der im Notfall ein starkes Medikament verschreiben sollte, dann nur, weil es unbedingt nötig ist.

Allerdings sind erste Hausmittel bei einer Erkältung nicht zu verachten:

  • Salbeitee in der Schwangerschaft (in der Stillzeit hemmt Salbei die Milchbildung)
  • Hustenbonbons, bevorzugt auch Salbei
  • Halswickel
  • Vitamin C
  • Zwiebelsud
  • Verschiedene homöopathische Mittel wie beispielsweise Infludoron
Salbei Tee trinken krank sein gesund werden schwanger

Wenn ihr unsicher seid, welche Medizin ihr in der Schwangerschaft und Stillzeit nehmen könnt und gerade kein Arzt da ist, dann könnt ihr im Internet auf embryotox.de nachschauen. Achtung: Diese Seite ersetzt keinen Arzt, kann aber weiterhelfen.

Notizbuch Tee krank sein schwanger gesund werden

Und für alle Erkälteten hier noch ein schnelles Rezept für Zwiebelsirup:

Zutaten:

1-2 Zwiebeln

Zucker oder Honig

Verschließbares Glas

Wie es geht:

Die Zwiebeln klein schneiden und in das Glas geben. Einige EL Zucker oder Honig hinzugeben und das Glas fest verschließen. Alles muss nun ca. 2h ruhen. Nun die Zwiebelstücke mit dem Sieb entfernen. Fertig ist der Sirup!

Diesen Sirup einfach alle paar Stunden einnehmen (1-2 Löffel), das sollte schnell Abhilfe schaffen. Gute Besserung!

Priska ist dreifache Mama, Theologin, freie Redakteurin und Bloggerin von www.mamalismus.com.